Social Commerce:
Weltbild startet Live-Stream Shopping

Shoppen in Echtzeit via Live Streaming: Der Multichannel-Händler setzt mit "Weltbild Live" auf den Trend aus Asien. Mit dem neuen Format soll gezielt eine jüngere Zielgruppe angesprochen werden.

Text: W&V Redaktion

Am 10. Mai geht es los.
Am 10. Mai geht es los.

Weltbild macht den Online-Kauf zum Einkaufsbummel: Im Stream von "Weltbild Live" können Kunden auf ihrem Smartphone einem Verkäufer zusehen, wie dieser Produkte aus dem Weltbildangebot vorstellt, erklärt und ausprobiert. Für die technische Umsetzung des interaktiven Online-Shopping-Events hat sich Weltbild das Hamburger Innovationsunternehmen Millennium Technology mit ins Boot geholt.

"Mit unserem Live Shopping wollen wir vorne mit dabei sein"

"Wir sehen für das Live Stream Shopping viel Potenzial. Egal ob Instagram oder WhatsApp, ob Snapchat oder TikTok, alle relevanten Social-Media-Plattformen rollen derzeit Shopping-Funktionalitäten aus", sagt Christian Sailer, CEO von Weltbild. "Dieser neue Trend heißt Social Commerce. Er kann den E-Commerce dauerhaft prägen. Mit unserem Live Shopping wollen wir vorne mit dabei sein und sprechen gezielt eine jüngere Zielgruppe an."

Den ersten Live Stream moderiert Home & Living-Experte Matthias Sturm am 10. Mai um 18 Uhr. Auf der dazugehörigen Plattform von Weltbild werden im 14-tägigen Rhythmus immer neue Themenschwerpunkte rund um Medien- und Nonmedia-Angebote vorgestellt.

Dieser Artikel erschien zuerst bei Internet World. Autorin: Alessa Kästner.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


Alle Specials